Allgemein

136.600 Euro für Dorferneuerungsmaßnahme

Von Axel Goldmann 22. Mai 2024

Am Dienstag, 21.Mai 2024 wurde die Ortsgemeinde Wawern durch Herrn Innenminister Michael Ebling besucht, der sich über den geplanten Dorfplatz informieren wollte und einen Förderbescheid an den Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen übergab. Die Förderung beläuft sich auf 136.600 Euro für die Dorferneuerungsmaßnahme.

Die Ortsgemeinde Wawern hat sich im Rahmen des ‚Zukunfts-Check-Dorf‘ in mehreren Arbeitsgruppen mit der Entwicklung des Dorfes auseinandergesetzt. Es sollte ein generationenübergreifender Dorfplatz entstehen. Die zuständige Arbeitsgruppe hat dieses Projekt voran getrieben und kann nun mit der Umsetzung beginnen. Es sollen Sitzplätze, Spielgeräte und eine Stele den Platz zu einem gern genutzten Treffpunkt für Jung und Alt machen.

Bei der Veranstaltung wurden die Details der Planung durch Herrn Günter Wilwers von der Verbandsgemeinde zusammen mit der Arbeitsgruppe Dorfplatz vor Ort vorgestellt und Details erläutert. Neben dem Innenminister Ebling waren auch zahlreiche andere Gäste anwesend, wie die Mitglieder des Landtags Michael Ludwig und Nico Steinbach, Vertreter des Verbandsgemeinde-Rates mit der Beigeordneten Gudrun Breuer, Sabine Strunk von der Kreisverwaltung Bitburg und viele interessierte Wawerner. Herr Minister Ebling wies auf die Bedeutung der Dorferneuerung hin, die strukturverbessernde Maßnahmen in den Ortskernen bringt. Das Dorf kann damit zukunftsfähig gestaltet werden und sich nachhaltig entwickeln. Also ein klares Bekenntnis auch zu den ländlichen Räumen in Rheinland-Pfalz.

Der Tag endete mit einem gemütlichen Beisammensein aller Beteiligten.