Freiwillige Feuerwehr

Geschichte
Der Beginn der Freiwilligen Feuerwehr Wawern liegt in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Archiv liest sich das mit Datum 1830 folgendermaßen:
„1 Handspritze, 7 Eimer auf dem Speicher des Schöffen Schall, 1 Leiter und 2 Haken im Schuppen Schütz.“
1837 wird ein Brandcorps für die Bürgermeisterei Burbach gegründet, dazu gehören auch 5 Männer aus Wawern. In der Zeit um 1860 wurden eventuell nötige Löscharbeiten aber durch Probleme bei der Wasserbeschaffung behindert. Es ist zwar ein Schöpfbrunnen vorhanden, er ist aber nicht ergiebig genug, um einen Brandweiher zu befüllen, auch die Viehtränke kann da nicht helfen.
Ab 1900 besitzen Feuerscheid, Lasel und Wawern eine Feuerspritze sowie die erforderlichen Brandeimer, Leitern und Haken und sie können im Brandfall ein Gespann requirieren. Ab 1909 bilden diese Orte dann einen Löschverband mit Sitz in Lasel.

Später wird die Feuerwehr mit einer Motorpumpe der Baureihe TS4 ausgestattet und danach mit einer TS8. Heute ist die Feuerwehr in Wawern eigenständig und verfügt über einen Gerätewagen. Früher war es ein offener Anhänger, seit 1995 ist es ein modernerer in geschlossener Bauart. Durch monatliche Treffen sind die Feuerwehrleute gut ausgebildet: Im Winter ist eher die Theorie am Zug, in der übrigen Zeit des Jahres wird praktisch geübt. Dadurch verfügt Wawern über eine einsatzstarke und motivierte Freiwillige Feuerwehr.

Jugendfeuerwehr
Um die Zukunft der Feuerwehr zu sichern, wurde im Sommer 2015 eine Jugendfeuerwehr gegründet. Sie ist ortsübergreifend und umfasst die Orte Feuerscheid, Nimshuscheid, Lasel und Wawern.
In den Übungen lernen die Jugendlichen Grundkenntnisse zu den Feuerwehrdienstvorschriften, das Binden der Saugleitung, den Umgang mit Leitern und verschiedenen Knotentechniken. In den Wintermonaten wird gebastelt und gespielt.
Kinder und Jugendliche können ab dem Alter von 10 Jahren beitreten. Die Feuerwehr freut sich über alle, die mal reinschnuppern wollen.
Die Ansprechpartner vor Ort sind:
Feuerscheid – Josef Hitzges, Marcel Melling
Lasel – Ralf Berger
Nimshuscheid – Manuel Reifers, Michael Weidert
Wawern – Roland Meyers, Markus Wallesch, Martin Weyandt

Aktionen der Feuerwehr
Auch für das soziale Geschehen ist die Freiwillige Feuerwehr in Wawern sehr wichtig. Sie hilft bei den Aktionen anderer Vereine oder begleitet den St.-Martins-Zug mit stimmungsmäßig passender Fackelbeleuchtung.

Einmal im  Jahr veranstaltet sie das Erntedankfest mit parallel laufendem Bulldog-Treffen. Stets gut besucht, ist das ein schönes Event für Jung und Alt.

Wehrführer: Roland Meyers
Vertreter: Markus Wallesch