Wawern, eine Gemeinde mit Zukunft(s-Check-Dorf)

Wawern, ein kleines Dorf in der Eifel. Die Webseite ebenfalls klein. Doch die Internetadresse spricht für sich: wawern.NET Dieses Dorf ist nett, genau wie seine Bevölkerung. Das heißt nun nicht, daß wawern-saar.DE nicht nett wäre, auch dieses Wawern lieben wir und unterhalten beste Beziehungen nach dort, indem wir uns regelmäßig gegenseitig besuchen. Überhaupt ist der Austausch, die Kommunikation und der herzliche Umgang der Menschen etwas, was auffällt. Ein kleiner Einblick in unser Dorf kann gerne über unsere Kommunikationsplattform erfolgen.

Die Ortsgemeinde Wawern ist Bestandteil der Verbandsgemeinde Prüm, wobei sie sich mit einem eigenen Gemeinderat selbst verwaltet. Sie liegt direkt am Rande zum Bitburger Land im Eifelkreis Bitburg-Prüm und etwa 3 km östlich der A60. Die Gemarkung umfasst eine Fläche von etwa 800 ha, mit etwa 400 ha Landwirtschaftsfläche und etwa 300 ha Wald. Die Gemeinde verteilt sich in einem Höhenbereich von etwa 420-500m über NN, der höchste Punkt befindet sich bei 510m. Die Ortsgemeinde ist landwirtschaftlich geprägt.

Wawern liegt an einer Kreisstraße, die L5 und die L33 sind aber sehr schnell erreichbar und damit auch weitere Verkehrsanbindungen an die B51/B410 oder die weniger als 5 km entfernte Autobahnanschlussstelle Waxweiler. Mit dem PKW sind die Orte Schönecken (7 km), Prüm (15 km), Bitburg (20 km) und Gerolstein (25 km) gut erreichbar. Bis Trier sind es etwa 50 km.